Managed Server = Server sorglos

Zuverlässige und professionelle Systemwartung

Server mieten ist nicht schwer...

Heutzutage können Sie sich »an jeder Ecke« Webspace mieten, vom virtuellen Host für ein paar Euro pro Monat bis zum eigenen Root-Server. Eine Vielzahl von Anbietern steht Ihnen dafür zur Auswahl. Für Privatleute, Vereine und kleine Unternehmen mit nur begrenzten Online-Aktivitäten ist das auch sicher meist die richtige Wahl.

...Server pflegen aber sehr!

Ganz anders sieht die Sache aus, wenn z.B. der geschäftliche Erfolg eines Unternehmens von Geschäftsprozessen abhängen, die online ablaufen oder online unterstützt werden. Das klassische Beispiel ist der Online-Shop eines Versandhandels. In diesem Fall können Sie sich weder Ausfallzeiten noch Fehlfunktionen leisten. Auch eine Kompromittierung der Website wäre fatal. Ein vergleichsweise harmloses Beispiel dafür wäre die Veränderung von Preisen durch einen Angreifer. Aber stellen Sie sich nur mal die Zerstörung der kompletten Datenbank vor, inkl. aller Bestell- und Kundendaten...

Eine professionelle Wartung und Pflege des Servers, verbunden mit Maßnahmen zur Sicherheit, ist in diesen Fällen unbedingt notwendig.

Verfügen Sie über das dafür nötige Know-How und die Zeit? Falls nicht, ist unser Angebot für Sie wahrscheinlich von Interesse.

Die Vent.Net UG bietet Ihnen Internetserver beliebiger Größe inklusive Administrator-Leistungen zum Pauschalpreis (Managed Server) an. Sehen Sie sich einfach ein paar Beispiele für typische Server-Konfigurationen an.

Routineaufgaben des Administrators

  • regelmäßige Kontrolle des Systemzustands (Speicher, CPU-Last, Prozesse)
  • Sichtung der Logdateien auf ungewöhnliche Ereignisse
  • Installieren von Sicherheits-Updates
  • Aktualisieren des Betriebssystems und seiner Komponenten
  • Absicherung gegen unerlaubtes Eindringen
  • Absicherung gegen Störungen und Angriffe (z.B. DoS)
  • Anfertigen von Sicherheitskopien (Backups)
  • Ersatz ausfallgefährdeter Hardware (Festplatten)

Server individuell installieren und konfigurieren

Die oben genannte Serverwartung ist nicht der einzige Grund, warum es den Beruf des System-Administrators gibt. In vielen Fällen benötigen Firmen oder Einrichtungen mit anspruchsvollen Online-Aktivitäten eine individuelle Konfiguration des Systems. Sei es ein zusätzliches PHP-Modul zur automatischen Erzeugung von PDF-Dateien on-the-fly (z.B. Rechnungen), sei es mehr Speicherbedarf für serverseitige Skripte oder ein cron-Job zum regelmäßigen Aktualisieren der Datenbank – es gibt unzählige Szenarien, in denen ein Standardserver »von der Stange« nicht reicht.

Sehr oft werden auch spezielle Einstellungen benötigt, wie etwa URL-Umleitungen, die sich relativ oft ändern. Beispielsweise könnte ein Versandhandel auf die Idee kommen, im Rahmen einer Werbeaktion spezielle, werbewirksame URLs zu kommunizieren (www.firma-xy.de/aktion), die dann auf eine bestimmte Seite des Online-Shops verweisen.

Übrigens wird oft übersehen, dass moderne Online-Anwendungen laufend weiterentwickelt werden und sich damit Anforderungen ändern. Beispielsweise können neue Versionen von serverseitigen Skriptsprachen erscheinen (PHP, Ruby, Node.js), die der Webentwickler nutzen will (und soll). Die müssen auf dem Server installiert werden, ohne die Funktion der bisherigen Websites zu gefährden.

Der eigene Administrator?

Um die hier kurz angerissenen Aufgaben zu bewältigen, gibt es mehrere Möglichkeiten.

Sie können selbst einen Administrator als Angestellen oder Freiberufler beschäftigen. Das ist sinnvoll, wenn Ihr Online-Geschäft wirklich umfangreich ist und es noch weitere IT-Strukturen zu betreuen gibt, z.B. das firmeninterne Netzwerk. Anderenfalls ist diese Lösung im Verhältnis meist zu teuer.

Die andere Möglichkeit ist das, was Ihnen die Vent.Net UG hier anbietet: Sie mieten den für Ihren Bedarf passenden Server inklusive dieser Administrator-Leistungen. Für einen festen Pauschalpreis pro Monat oder nach Aufwand – es gibt für fast jede Größenordnung die passende Vereinbarung.

Beispiele ansehen